Todd Ovokaitys

Dr Todd Ovokaity's MD Prof. Dr. med. Todd Ovokaitys besuchte die Northwestern University in den USA und schloss als Klassenbester unter 1800 Studenten mit einem ausgezeichneten Notendurchschnitt ab. Nach der Northwestern University wurde er in ein kombiniertes Schnellstudienprogramm der Medizin an der hoch angesehen John Hopkins University aufgenommen. Nach diesem Studium absolvierte er sein Praktikum und seine Facharztausbildung im Krankenhaussystem der Georgetown University. Anschließend arbeitete er zwei Jahre lang im Rahmen eines Fellowship-Programms auf der Lungen- und Intensivstation des Georgetown University Krankenhauses.

Im Georgetown Krankenhaus beteiligte sich Prof. Dr. med. Todd Ovokaitys an formalen Untersuchungen der Immunfunktion der T-Zellen, die erfolgten, nachdem Lymphozyten über Glasfaseroptik-Bronchoskopie aus der Lunge geerntet worden waren. Zusätzlich umfasste diese Ausbildung die Intensivpflege vieler Personen mit HIV-Infektion, da die Lunge nach dem mit dieser Krankheit verbundenen Zusammenbruch des Immunsystems häufig befallen wird.

Prof. Dr. med. Todd Ovokaitys war sich den extremen Einschränkungen der HIV-Behandlung mit gewöhnlichen herkömmlichen Mittel bewusst und begann die Suche nach weniger stark eingreifenden Lösungen. Das Konzept der Nutzung der subtilen Unterschiede der genetischen Organisation der Virus- und menschlichen Genome war der Ausgangspunkt für die Erforschung neuer Wege der molekularen Resonanztechnologien. Theoretisch könnten die geringen Unterschiede der Resonanzsignaturen zwischen den Virus- und den menschlichen Genomen zur selektiven Auswahl und zur Eliminierung infizierter Zellteile benutzt werden, während nicht infizierte normale Zellen unbeschädigt bleiben.

Nachdem er den Hintergrund der Auswirkungen elektromagnetischer Strahlung auf lebende Systeme erforscht hatte, beauftragte Prof. Dr. med. Todd Ovokaitys einen Kollegen mit den entsprechenden Fachkenntnissen mit der Entwicklung und dem Bau einer grundlegend neuen elektromagnetischen Laserresonanztechnologie. Diese neue laseroptische Technologie ist weltweit unter der Nr. W097/22022 und in den USA unter der Nr. #6,064,500 patentiert worden, wobei das US-amerikanische Patent 6,811,564,Bl und das weltweite Patent W002/02187 "Administration Systems for Dietary Amino Acids, Nucleotides, and Other Bioactive Substances" (Verabreichungssysteme für Aminosäuren, Nukleotide und andere bioaktive Substanzen in der Ernährung) anhängig sind.

   

Zitat vom South African Journal of Natural Medicine - April 2004

"In March 2004, Dr. Todd Ovokaitys addressed the South African Natural Medicine Conference in Stellenbosch and received ovations for his work from doctors and professors of medicine who heralded his work as groundbreaking and worthy of a Nobel Prize.

[He] brought the whole audience, and perhaps even the event, to a single moment of wonder with an image of the AIDS virus being destroyed by a single blue light resonating at a frequency that shattered its membrane.

Dr. Ovokaitys also addressed other conferences in Cape Town and Johannesburg, attended not only by doctors and professors of medicine, but also by political leaders who are very concerned about the state of their people’s health.  Included in the attendees was Mrs. Winnie Mandela, who thanked Dr. Todd for 'coming to Africa to help my people.' "